Aktuelles

Kategorien

27.09.2017 - Auf Grundlage der seit 1. Januar 2015 durch die Finanzverwaltung erstellten Vorgaben zur Verfahrensdokumentation zu den GoBD hat jedes Unternehmen eine solche Dokumentation zu erarbeiten.

03.11.2016 - Mit Urteil vom 9. August 2016 (Az. 13 K 3218/13 L) hat der 13. Senat des Finanzgerichts Münster entschieden, dass Kosten für die Weiterbildung von Arbeitnehmern, die der Arbeitgeber übernimmt, keinen steuerpflichtigen Arbeitslohn darstellen.

04.02.2016 - Wer im Heim untergebracht ist oder auf Hilfestellungen im Alltag angewiesen ist, für den kann ein Abzug der Aufwendungen als haushaltsnahe Dienstleistung in Betracht kommen.